shape1 shape2 shape3

Die Modernisierung der Infrastruktur ist eine unserer Hauptaufgaben.

Diese wurde bei der Instandsetzung des Riddes-Viadukts perfekt gelöst, wobei insbesondere eine Schicht aus ultraleistungsfähigem Faserbeton (CFUP) auf die Fahrbahnplatte aufgebracht wurde, um sie auf rund 22’000 m2 abzudichten und zu verstärken.

Brücken stärken, um Menschen zu verbinden – mit dieser Botschaft wünscht Ihnen das gesamte Team des Büros INGPHI frohe Festtage und ein gutes neues Jahr 2022.

 

Bauherren – ASTRA Filiale Thun und Kanton Wallis.

Projektverfasser – INGPHI SA

Bauunternehmen – Konsortium VEMA 111 (Jean Weibel SA, Walo Bertschinger SA, Dénériaz SA, Evéquoz SA).

Bildnachweis – INGPHI SA (Panoramaansicht) und Adrien Pilet (Drohnenansicht)

Teilen
riddes_noel_01
riddes_noel_02

Erfahren Sie mehr über unsere neueste