shape1 shape2 shape3

Die Aushubarbeiten wurden am 18. April 2019 abgeschlossen. Insgesamt wurden mehr als 66’000 m3 Aushubmaterial durch die Unternehmung des Los 1 entfernt.

Im Spezialteifbau sind zur Sicherung der Baugrube aufgelöste Pfahlwände mit 210 Pfähle, 660 vorgespannte sowie 250 passive Anker und 4’200 m2 Spritzbeton eingebaut worden.

Zudem wurden 120 Gründungspfähle ausgeführt. Nun schreiten die Arbeiten für die Fundamentvertiefungen in der Molasse für das Hauptgebäude des Museums Elysée-mudac mit hohem Tempo voran.

Teilen

Erfahren Sie mehr über unsere neueste